Das neuste auf DeFacto
Von Vollgeld, Notenbankgeld und Schulden – weshalb Begriffe wichtig sindIniziativa No Billag bocciata per paura che la SRG-SSR chiudesse i battentiNon à No-Billag par peur d’arrêt de transmissionNein zu No Billag aus Angst vor SendeschlussWas die Demokratie von der Landsgemeinde lernen kannPolitische Bildung in Zeiten von Twitter, Facebook und Co.Wer sich vor einer Abstimmung mittels wissenschaftlicher Fakten informiertIst die Abschaffung der Gemeindeversammlung ein Demokratieverlust?Quel avenir pour la réforme de la prévoyance vieillesse en Suisse? Leçons à tirer des expériences faites en Suisse et en EuropeWie weiter in der Reform der Schweizer Altersvorsorge? Lehren aus Erfahrungen in der Schweiz und Europa

Publikationen /

Schwerpunkte

Das Parlament in der Schweiz. Macht und Ohnmacht der Volksvertretung

Das Parlament in der Schweiz. Macht und Ohnmacht der Volksvertretung.

Buchvernissage, Käfigturm Bern, 20. September 2018

Moderation: Sarah Bütikofer

Gäste: Adrian Vatter (Herausgeber des Buches, Professor für Politikwissenschaft Universität Bern), Andrea Caroni (Ständerat AR), Flavia Wasserfallen (Nationalrätin BE)

125 Jahre Eingemeindung der Stadt Zürich

125 Jahre Eingemeindung der Stadt Zürich

Podiumsdiskussion anlässlich der Dienstchefinnen und Dienstchef-Konferenz der Stadtverwaltung Zürich, Muraltengut, 7.Juni 2018.

Moderation: Sarah Bütikofer

Gäste: Jean-Daniel Blanc (Historiker), Daniel Kübler (Professor für Politikwissenschaft UZH), Stefan Pabst (WIRE, Zukunftsforscher), Martina Voser (Architektin)

 

EIN DRITTEL IST NICHT GENUG!

Wahlen 2018: Ein Drittel (Frauen) ist nicht genug!

Podiumsdiskussion im Theater Stadelhofen, Zürich, 25. Januar 2018. 

Moderation: Andrea Gisler (Präsidentin Frauenzentrale Zürich)

Gäste: Sarah Bütikofer (UZH), Doris Fiala (Nationalrätin Kanton Zürich, fdp), Karin Rykart (Gemeinderätin Stadt Zürich, gp)

Fiktion Milizparlament - wie aus einem Amt ein Beruf wurde.

Fiktion Milizparlament - wie aus einem Amt ein Beruf wurde. 

Buchvernissage "Bürgerstaat und Staatsbürger: Milizpolitik zwischen Mythos und Moderne" (Hg. Andreas Müller, avenir suisse), Avenir Suisse, Zürich. 13. Januar 2015.