Das neuste auf DeFacto
Von Vollgeld, Notenbankgeld und Schulden – weshalb Begriffe wichtig sindIniziativa No Billag bocciata per paura che la SRG-SSR chiudesse i battentiNon à No-Billag par peur d’arrêt de transmissionNein zu No Billag aus Angst vor SendeschlussWas die Demokratie von der Landsgemeinde lernen kannPolitische Bildung in Zeiten von Twitter, Facebook und Co.Wer sich vor einer Abstimmung mittels wissenschaftlicher Fakten informiertIst die Abschaffung der Gemeindeversammlung ein Demokratieverlust?Quel avenir pour la réforme de la prévoyance vieillesse en Suisse? Leçons à tirer des expériences faites en Suisse et en EuropeWie weiter in der Reform der Schweizer Altersvorsorge? Lehren aus Erfahrungen in der Schweiz und Europa

REP Projekt: wie sich Politiker*innen ein Bild der öffentlichen Meinung machen.

Dieses vom Schweizerischen Nationalfonds finanzierte Projekt untersucht,
wie sich Politikerinnen und Politiker ein Bild von den Präferenzen des Volkes machen, das sie repräsentieren.

Das Forschungsprojekt wird von 2017 bis 2021 an der Universität Genf (Schweiz) unter der Leitung von Prof. Dr. Varone und Dr. Helfer durchgeführt.

Für mehr Informationen: https://www.unige.ch/rep/de

Projekte
Publikationen