Latest on DeFacto
Parteien haben Altersvorsorge 2020 scheitern lassenWarum “No-Billag” die Schweiz verscherbeltDie Parteienrhetorik ist besser als ihr RufWut, nicht Angst, nährt populistische EinstellungenDer bessere Ständerat? Regierungskonferenzen im Schweizer FöderalismusWahldiskriminierung von Kandidierenden mit MigrationshintergrundHohe Wahlhürden oder sprachliche Vielfalt? Die wichtigsten Faktoren zur Erklärung der Parteienlandschaft in den KantonenMit Leergeld bezahlen?Kommt die Demokratie wegen der Digitalisierung unter Druck?Die drei Gesichter des Populismus in der Schweiz

Publications /

Expertise

EIN DRITTEL IST NICHT GENUG!

Wahlen 2018: Ein Drittel ist nicht genug! (Elections 2018: a third of female politicians is not enough)

Podium at Theater Stadelhofen, Zurich, 25 January 2018.

Moderation: Andrea Gisler (President Frauenzentrale Zürich)

Panelists: Sarah Bütikofer (UZH), Doris Fiala (politician, national council canton of Zurich), Karin Rykart (politician, local council city of Zurich)

Fiktion Milizparlament - wie aus einem Amt ein Beruf wurde.

Fiktion Milizparlament - wie aus einem Amt ein Beruf wurde.

Presentation of "Bürgerstaat und Staatsbürger: Milizpolitik zwischen Mythos und Moderne" (ed. Andreas Müller, avenir suisse), Avenir Suisse, Zurich. 13 January 2015.